Leistungen für Wohnungseigentümergemeinschaften und Mietverwaltungen

Jeder ordnungsgemäß gewählte Verwalter ist verpflichtet, die Grundsätze des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) zu beachten.

Die Grundleistungen per Gesetz sind daher bei jeder Verwaltung die selben, zum Beispiel regelt das WEG folgende Verwaltertätigkeiten:

  • Erstellung der Jahresabrechnung und des Wirtschaftsplanes
  • Zuführung der Rücklagen
  • Durchführung mindestens einer Eigentümerversammlung im Jahr
  • Ordnungsgemäße Instandhaltung des gemeinschaftlichen Eigentums
  • Annahme der gemeinschaftlichen Gelder sowie Weiterleitung an öffentliche Stellen, Versorger, Versicherungen oder sonstige Vertragspartner
  • Unterrichtung der Eigentümer über anhängige Rechtsstreite

    Unterschiede finden sich in den Details der Leistungskataloge:

    Der eine Verwalter mag eine höhere Grundgebühr verlangen, dafür sind viele Leistungen bereits inclusive.
    Ein anderer Verwalter bietet zu einem unschlagbar günstigen Beitrag an, lässt sich aber jede Leistung neben der Grundleistung bezahlen.

    Sie kennen Ihre Eigentümergemeinschaft am besten, und können so entscheiden, welche Zusatzleistungen ein Verwalter erbringen soll, und welche nicht benötigt werden. Auf dieser Basis kann ich Ihnen ein auf Ihre Gemeinschaft und Bedürfnisse individuell zugeschnittenes Leistungsangebot erstellen.

    Entscheiden Sie selbst, wie viel Erleichterung ich Ihnen bieten darf.